Puppenmuseum im Bürgerhaus

Detailinformationen

Im Obergeschoss des Bürgerhauses „Alte Schule“ in Niederlangen, Schulstraße 1 hat Ulrike Küppers ein kleines Puppenmuseum mit vielen Extras eingerichtet.

Die Besucher werden von rund 1000 antiken Schätzen erwartet, die zwischen 1840 und 1960 von den damals renommierten Puppenherstellern aus Wachs, Holz Porzellan, Muschelkalk oder Celluloid gefertigt wurden.

Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung 05933/923642

Begrenzungen bei der Führung gibt es nicht, der Eintritt ist frei.

Für Gruppen auf Wunsch auch mit Kaffee/Tee und selbstgebackenem Kuchen, ein Gedeck kostet 7,00 Euro.

Das Puppen-Cafe, zu dem keine Anmeldung erforderlich ist, öffnet 2024 jeweils am 3. Sonntag im Monat von 14.30 – 17:00 Uhr.

Öffnungs-Sonntage 2024

21. Januar, 18. Februar, 17. März, 21. April, 26. Mai (wegen Pfingstsonntag verschoben) 16. Juni, 21. Juli, 18. August, 15. September, 20. Oktober, 17. November, 15. Dezember

Adresse und Kontakt

Puppenmuseum im Bürgerhaus
Schulstraße 1
49779 Niederlangen

Telefon:
05933 923642

E-Mail:
lkpprs‎wtlnt

Webseite:
Webseite besuchen

 

Kartenansicht

Anschrift

Interessengemeinschaft Emsradweg
Schloßstr. 11
33161 Hövelhof

Kontakt

Tel.: 0 52 57 - 50 09 -866
Fax: 0 52 57 - 50 09 -869
E-Mail senden

 

Gefördert durch:

 Europäische Union Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen  und Verkehr des Landes Nordrhein- Westfalen