Pluspunkt Borkum

EmsRadweg - Radfahren mit "Meerwert"

Radfahrer im Sonneruntergang auf Borkum

Perfekter Abschluss

Start- und Zielpunkt, Quelle und Mündung, das ist der Ablauf der meisten Radtouren entlang von Flussradwegen. Beim EmsRadweg muss das nicht so sein. Wir empfehlen als perfekten Abschluss einen Besuch des Pluspunktes - der Nordseeinsel Borkum. Als einziger Flussradweg besitzt der EmsRadweg eine direkte Fährverbindung vom Zielpunkt auf eine Nordseeinsel. Vom offiziellen Endpunkt im Emder Außenhafen ist der Borkum-Kai, die An- und Ablegestelle für Fähre und Katamaran auf die Insel, nur noch einen Katzensprung entfernt.

Vielseitige Insel

Lange weiße Sandstrände, Meeresrauschen in den Ohren und Strandzelte soweit das Auge reicht. Neben dem typischen Insel-Flair bietet Borkum mit seinen vier Entdeckerwelten Natur, Kultur, Vitalität und Sport vielseitige Möglichkeiten für den perfekten Urlaubsabschluss und lässt dabei keine Wünsche offen.
Wer es ruhiger mag, kann am Strand die Seele baumeln lassen, sich von den Anstrengungen der letzten Tage erholen und Kraft tanken für neue Radtouren.
Für alle anderen, die noch nicht genug gestrampelt sind und noch eine Radtour zum Abschluss draufsetzen möchten, bietet Borkum ein rund 130 km langes Rad- & Wanderwegenetz. Auch Action-Fans kommen hier auf ihre Kosten. Ein breites Angebot an Action- & Funsportarten, wie z.B. Strandsegeln, Kitebuggy, Surfen und Segeln, lassen den Puls höherschlagen und bieten Abwechslung pur. Borkum ist die Insel der vielen Möglichkeiten.

Nachhaltig Reisen

Für alle, die einen längeren Aufenthalt auf der Nordseeinsel planen, kann der EmsRadweg ein nachhaltiges und ressourcenschonendes Mittel zur An- und Abreise auf die beliebte Insel sein. Die gute Anbindung des EmsRadweges an das Bahnnetz ermöglicht in fast jeden Ort eine bequeme Anreise mit dem Zug. Von Emden aus kann die Rückreise ebenfalls unkompliziert mit dem Zug geplant werden, so dass das Auto zu Hause bleiben kann. Zusätzlicher Pluspunkt: Durch die Anreise mit dem Rad erhält man einen ganz anderen Blick auf die vielfältigen Landschaften rechts und links der Ems und lernt Land und Leute intensiver kennen. Also, warum nicht mal mit dem Rad in den Urlaub fahren?

Schon gewusst?

Borkum ist die westlichste und größte Ostfriesische Insel und liegt mitten im UNESCO-Weltnaturerbe Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Die Insel wird umgeben von der Westerems und der Osterems, zwei Arme, die als Wasserstraße nach Emden fungieren. Das Hauptfahrwasser war ursprünglich die Osterems, im Laufe der Jahre verlandete sie jedoch stark und die Westerems wurde immer öfter als Wasserstraße nach Emden genutzt. Auch die Fähre von Emden nutzt diesen Weg um Borkum zu erreichen. Seit 2018 pflegen der EmsRadweg mit der Startpunktgemeinde Hövelhof und die Nordseeinsel Borkum als Pluspunkt eine enge Kooperation.

Highlights auf Borkum

Startpunkt - Zielpunkt - Pluspunkt

Pluspunkt

Logo Borkum

Zielpunkt

Logo Seehafenstadt Emden

Startpunkt

Logo Hövelhof
 

Kontakt

Logo Borkum

Tourist-Information Borkum
Georg-Schütte-Platz 5
26757 Borkum
04922 933-0
info@borkum.de
www.borkum.de

Logo EmsRadweg

Geschäftsstelle EmsRadweg
Schlossstraße 11
33161 Hövelhof
05257 5009-866
info@emsradweg.de

Borkum entdecken

Borkum entdecken - in drei Tagen.

Anschrift

Interessengemeinschaft Emsradweg
Schloßstr. 11
33161 Hövelhof

Kontakt

Tel.: 0 52 57 - 50 09 -866
Fax: 0 52 57 - 50 09 -869
E-Mail senden

 

Gefördert durch:

 Europäische Union Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen  und Verkehr des Landes Nordrhein- Westfalen
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen