Wallfahrtskapelle Telgte

Detailinformationen

Hauptanziehungspunkt ist das Gnadenbild der schmerzhaften Muttergottes (Entstehung um 1370), das jedes Jahr zwischen 70.000 bis 90.000 Pilger nach Telgte lockt. Die Grundsteinlegung der Kapelle war 1654 durch Fürstbischof Christoph Bernhard von Galen. Die benachbarte Propsteikirche St. Clemens ist eine spätgotische Hallenkirche westfälischen Typs, Bauzeit 1522-1558, 1865 Abbruch des Kirchturms, 1876 Fertigstellung des neuen Kirchturms (Neugotisch).

Adresse und Kontakt

Wallfahrtskapelle Telgte
Kardinal-von-Galen-Platz 9
48291 Telgte

Telefon:
02504 932310

E-Mail:
stmrn-tlgtbstm-mnstrd

Webseite:
Webseite besuchen

 

Öffnungszeiten

Kirche und Wallfahrtskapelle sind täglich von 07.30 Uhr bis 19.30 Uhr geöffnet.

Kartenansicht

Anschrift

Interessengemeinschaft Emsradweg
Schloßstr. 11
33161 Hövelhof

Kontakt

Tel.: 0 52 57 - 50 09 -866
Fax: 0 52 57 - 50 09 -869
E-Mail senden

 

Gefördert durch:

 Europäische Union Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen  und Verkehr des Landes Nordrhein- Westfalen