News

30.11.2018

Start der ADFC-Travelbike-Radreiseanalyse 2019

Der Fahrrad-Club ruft Radfahrerinnen und Radfahrer aus ganz Deutschland auf, per Online-Umfrage die Erfahrungen ihrer...[mehr]


24.09.2018

Moorbrand bei Meppen

Keine Beeinträchtigungen für die Radgäste des EmsRadweges sind bislang durch den Moorbrand bei Meppen entstanden....[mehr]


Bildlink zur Webseite www.deutschlands-flussradwege.de

Route Emsradweg

Bild der Emsradweg Route

Sassenberg

Informationen zum Ort

Bild Sassenberg Pfarrkirche
Pfarrkirche Sassenberg

Einst Residenzstadt der Fürstbischöfe von Münster präsentiert sich Sassenberg heute als attraktive Stadt mit hohem Freizeit- und Erholungswert.
Weithin bekannt ist das Erholungsgebiet Feldmark mit dem Feldmarksee, der zum Baden, Segeln und Surfen einlädt. Am 1. Sonntag im August ist Sassenberg und der Feldmarksee Schauplatz des größten Jedermann-Triathlons im Münsterland.
Ca. 20 Spargelhöfe im Ortsteil Füchtdorf mit einer Spargelanbaufläche von rd. 400 ha (entspricht ca. 600 Fußballfeldern) und eine alle zwei Jahre proklamierte Spargelkönigin begründen den Ruf als Spargelmetropole. Wohl einmalig ist die dort gelegene Doppelschlossanlage Harkotten der Familien von Korff und von Ketteler.

Info

Verkehrsamt Sassenberg

Nach oben

Kartenansicht

Nach oben

Sehenswürdigkeiten

Haus Schücking

Der kleine, einstöckige Backsteinbau mit hohem Walmdach wurde 1754  von Johann Conrad Schlaun für den bischöflichen Kanzler Engelbert Schücking errichtet. An der Gartenseite beifindet sich ein Mezzaningeschoss - ein erhöhter Mittelrisalit mit Freitreppe. Als Gartenfiguren finden sich Putten - Allegorien der vier Jahreszeiten, wohl von J. Chr. Manskirch (jetzt Abgüsse).
Nur Außenbesichtigung möglich.

Haus Schücking

Pfarrkirche St. Johannes Ev.

1670-78 unter Fürstbischof Christoph Bernhard von Galen erbaute spätgotische Hallenkirche mit zwei barocken Portalen und reich-haltiger Innenausstattung. Der markante Kirchturm stammt aus dem Jahre 1913/14.
Öffnungszeiten ganzjährig, 10 - 17 Uhr

Pfarrkirche St. Johannes

Feldmarksee mit Strandbad

Anerkanntes EU-Badegewässer mit Strandbad und Funktionsbereichen zum Segeln, Surfen Tretboot fahren und Angeln. Rund um den See weitere Freizeit-möglichkeiten sowie zwei Campingplätze und drei Wochenendhausgebiete.
Betrieb: ganzjährig; Strandbad witterungsabhängig Mai - September
Hinweis für KfZ-Parkplätze: Bitte Heidestraße oder Zum Knapp in das Navigationsgerät eingeben.

Feldmarksee

Nach oben

Camping und Jugendherbergen

Wohnmobilstellplätze Parkplatz Tankstelle Lietmann

Wohnmobilstellplätze Feldmark

Vor Campingplatz Eichenhof.

Nach oben

Radbox

Fahrradboxen Sassenberg (Mühlenplatz)

4 Fahrradboxen für Fahrräder mit Gepäck

Nach oben

Kanu

WAF 1 An der K18 (neue Mühle)

Nach oben

Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen gelistet.

Angebote

Die unten stehenden Angebote werden jeweils auf Anfrage durchgeführt. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Stadt Sassenberg.

Historische Stadtführung

Bild Sassenberg Schloss Korff
Schloss Korff

Fürstbischöfliche Residenzstadt

Sassenberg war im 17. und 18. Jahrhundert Residenzstadt der Fürstbischöfe von Münster. Wir zeigen Ihnen Highlights und Spuren.

Höhepunkte:
Schloßstraße - die Keimzelle der Stadt: erst Burganlage, dann Residenzschloss, schließlich Firmensitz GEBRASA
Fürstliche Mühle (1578) - heute Begegnungsstätte
Pfarrkirche St. Johannes (1678) - mit reichhaltiger Innenausstattung
Haus Schücking (1754) - Schöpfung des Barockbaumeisters J.C. Schlaun
Altes Zollhaus (1734) - zurzeit in Restaurierung durch den Verein Stadtprojekt.

  • Dauer: 1 1/2-stündige Führung
  • Gruppengröße: bis 25 Personen
  • Preis pro Gruppe: 50,- €
Bild Sassenberg Spargelmenü
Spargelmenü

"Die Spargelkönigin bittet zu Tisch"

Eine erlebnisreiche Radtour durch das Spargeldorf Füchtorf mit Spargelessen, Hofbesichtigung, Kaffee und Kuchen, Mietrad sowie Kartenmaterial.

  • Angebot gültig in der Spargelzeit (Ende April bis Mitte Juni)
  • Kosten: 35,00€ pro Person

Nach oben