Faszination Baukunst

zu Land und zu Wasser

Die Ems hat die Regionen, durch die sie fließt, als Baumeister aktiv gestaltet. Sie hat Windungen in die Sandböden gegraben und Feuchträume voller Leben an Flora und Fauna geschaffen.

Die Menschen an der Ems haben seit Jahrhunderten an und mit ihr gebaut, gewirtschaftet und gelebt. Entlang des EmsRadweges finden sich nicht nur spannende Zeugnisse früherer Baukunst, wie Schlösser, Klöster und handbetriebene Schleusen. Auch zeitgenössische Superlative der Technik im Kleinen oder Großen bieten Radgästen faszinierende Einblicke.

 
 

Anschrift

Interessengemeinschaft Emsradweg
Schloßstr. 11
33161 Hövelhof

Kontakt

Tel.: 0 52 57 - 50 09 -866
Fax: 0 52 57 - 50 09 -869
E-Mail senden

 

Gefördert durch:

 Europäische Union Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen  und Verkehr des Landes Nordrhein- Westfalen